Soft Sensations Berlin

Soft-Sensations mit (von links nach rechts) mit Frizzi TzschackschUndine Ritzmann, Dirk Otterpohl.
Mit dabei sind die Assistentinen Dr. Inge Gellert und Petra Koblitz plus das Soft Sensations Team.

Spielerisches Toben und sensitives Erleben.
Tanzen – Nach innen horchen – Atem holen.

Diese offenen Abende bringen Entspannung in jeder Lebenslage und sind jederzeit für jedermann unabhängig vom Jahrestraining spontan und ohne Voranmeldung zugänglich.
Alle Termine und Infos, klick hier

Sich selbst und die eigenen Bedürfnisse deutlicher wahrnehmen und Anderen begegnen. Die innere Gefühlswelt ins Zentrum des Geschehens rücken und ausdrücken.

Durch spielerisches Austoben werden Alltagsspannungen gelockert, damit die Lebenskraft wieder barrierefrei im Körper fließen kann.

Diese offenen Abende wirken gleichsam vitalisierend und entspannend.

Einfühlsam auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingehend, kombinieren wir variantenreich Aggressions- und Stressabbau mit Kommunikations- und Wahrnehmungsübungen sowie Meditation und harmonisierenden Massagen.

Soft Sensations sind unter anderem fester Bestandteil und Anlaufstelle unserer Jahresgruppen „Transformation“ und dem „4-Jahreszeiten Training“ und bieten eine gute Gelegenheit uns kennenzulernen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir würden uns über einen Kommentar sehr freuen.x
Nach oben scrollen